Allgemeine Geschäftsbedingungen

 1. ALLGEMEINES

  • Für den Geschäftsverkehr von farmlifes GmbH, Mayrhofen 20, 5730 Mittersill (im Folgenden: „farmlifes“, wir oder uns), gelten ausschließlich die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Unser Vertragspartner wird nachfolgend Kunde genannt. Der Kunde akzeptiert diese AGB durch Erstellung eines Profils auf der Website.
  • Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind verbindlich für den gesamten gegenwärtigen und künftigen Geschäftsverkehr mit farmlifes, auch wenn darauf nicht ausdrücklich Bezug genommen wird.
  • Von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende oder ergänzende Regelungen – insbesondere allgemeine Geschäfts- oder Einkaufsbedingungen des Kunden- werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn dies von farmlifes ausdrücklich schriftlich bestätigt wurde.
  • Die AGB können hier heruntergeladen werden.


2. ANGEBOT

farmlifes behält es sich vor, das Angebot jederzeit einzuschränken, zu unterbrechen, zeitweise oder dauernd einzustellen, zu erweitern oder einzuschränken, ohne dass der Kunde daraus Ansprüche ableiten kann.

  1. SOZIALES NETZWERK
    • farmlifes bietet unter Zugrundelegung der Nutzungsbedingungen ein soziales Netzwerk unter der Website https://farmlifes.com Für die Nutzung der Plattform im Basisumfang ist kein Entgelt an farmlifes zu entrichten. Als Gegenleistung des Kunden für die Zurverfügungstellung des Netzwerkes kann farmlifes unter Umständen personenbezogene Daten des Kunden nach Maßgabe der Datenschutzerklärung verarbeiten.
  1. MARKTPLATZ
    • farmlifes kann dem Kunden die Möglichkeit bieten, auf dem Angebot Gegenstände zum Verkauf anzubieten. Bei der Nutzung dieses Angebots („Marktplatz“) bestätigt der Kunde, jedenfalls das am Ort seines Wohnsitzes erforderliche Mindestalter für den Kauf oder Verkauf von Gegenständen aufzuweisen. farmlifes tritt in diesem Zusammenhang nicht als Käufer oder Verkäufer auf, sondern bietet den jeweiligen Käufern oder Verkäufer lediglich eine Plattform und vermittelt Verträge zwischen Kunden. Für diese Vermittlung kann farmlifes eine Provision nach dem Gebühren- und Konditionenblatt verrechnen.
    • Folgende Gegenstände dürfen auf dem Marktplatz nicht angeboten, verkauft oder sonst überlassen oder zur Überlassung angeboten werden: (i) Drogen, Medikamente, Tabakprodukte und Zubehör, (ii) Waffen, Munition oder Sprengstoffe, (iii) Tiere sofern nicht gem- 2.3.3. erlaubt, (iv) Alkohol, (v) Gesundheitsprodukte, (vi) Glücksspieldienste, (vii) betrügerische, irreführende, täuschende oder anstößige Gegenstände oder Angebote, (viii) Produkte mit sexualisierter Ausrichtung, (ix) Abonnements oder digitale Produkte, digitale Medien oder elektronische Geräte, (x) echte, virtuelle und gefälschte Währungen, sowie (xi) Angebote oder Gegenstände, die die Rechte Dritter verletzen oder diskriminierend sind.
    • Der Verkauf, das Anbieten oder Inverkehrbringen von Tieren auf dem Marktplatz ist verboten, außer es erfolgt im Rahmen oder zum Zweck der Land- und Forstwirtschaft bzw. von folgenden Tieren: Pferde, Schweine, Rinder, Schafe, Ziegen, Schalenwild, Kaninchen, Hausgeflügel, Strauße oder Nutzfische. Die Bestimmungen des Tierschutzgesetzes sind vom Nutzer jedenfalls eigenverantwortlich einzuhalten.


3. GEWÄHRLEISTUNG

    • farmlifes stellt das Angebot zur Verfügung wie es ist. Jegliche Gewährleistung für das soziale Netzwerk oder den Marktplatz ist ausdrücklich ausgeschlossen.
    • Im Falle der Nutzung des Marktplatzes können Verkäufer und Käufer die für den zwischen ihnen geltenden Kaufvertrag Gewährleistungsbestimmungen frei vereinbaren. Sofern keine Vereinbarung getroffen wurde, gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

4. HAFTUNG

    • Zum Schadenersatz ist farmlifes nur im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit verpflichtet. Bei leichter Fahrlässigkeit haftet farmlifes ausschließlich für Personenschäden. Die Haftung verjährt in 6 Monaten ab Kenntnis des Kunden von Schaden und Schädiger.
    • Für mittelbare Schäden, entgangenen Gewinn, Zinsverluste, unterbliebene Einsparungen, Folge- und Vermögensschäden, Schäden aus Ansprüchen Dritter sowie für den Verlust von Daten und Programmen und deren Wiederherstellung haftet farmlifes nicht.
    • Die Haftung von farmlifes für das oder die Angebote ist ausgeschlossen. Insbesondere bei der Nutzung des Marktplatzes ist der Kunde selbst für die Einhaltung rechtlicher Vorschriften verantwortlich.
    • farmlifes übernimmt keine Haftung für rechtswidrige Tätigkeiten oder Informationen von Kunden. Wenn ein Kunde der Meinung ist, dass ein Inhalt eines anderen Kunden rechtswidrig ist oder gegen die Nutzungsbedingungen oder die AGB verstößt, kann der Nutzer den Inhalt hier farmlifes wird den gemeldeten Inhalt prüfen und diesen unter der Voraussetzung dass dieser rechtwidrig ist, Rechte Dritter verletzt oder gegen die Nutzungsbedingungen oder AGB verstößt, den Zugang sperren oder den Inhalt löschen.


5. IMMATERIALGÜTERRECHTE

    • Durch Übermittlung oder Veröffentlichung von Inhalten gewährt der Kunde farmlifes eine weltweite, nicht exklusive, unentgeltliche und übertragbare Lizenz, diese Inhalte in sämtlichen Medien und über sämtliche Verbreitungswege, die gegenwärtig bekannt sind oder in Zukunft bekannt sein werden, zu verwenden, zu vervielfältigen, zu reproduzieren, zu verarbeiten, anzupassen, abzuändern, zu veröffentlichen, zu übertragen, anzuzeigen und zu verbreiten. Der Kunde verzichtet auf allfällige Rechte auf Urhebernennung.
    • Der Kunde garantiert durch Übermittlung oder Veröffentlichung von Inhalten zudem, dass er selbst Urheber oder Ersteller des Inhaltes oder uneingeschränkter Rechteinhaber ist. Soweit auf dem Inhalt in Persönlichkeitsrechte Dritter eingegriffen wird, garantiert der Rechteinhaber zudem, entsprechende schriftliche Einwilligungen der Personen eingeholt zu haben und diese über Verlangen von farmlifes auch farmlifes zur Verfügung zu stellen. Sollten Dritte aufgrund von Eingriffen in deren bescheinigten Rechte Ansprüche gegen farmlifes androhen oder geltend machen, so hält der Kunde farmlifes schad- und klaglos.


6. SONSTIGE BESTIMMUNGEN

    • Zur Entscheidung aller aus einem Vertrag entstehenden Streitigkeiten – einschließlich einer solchen über sein Bestehen oder Nichtbestehen – wird die ausschließliche Zuständigkeit der sachlich in Betracht kommenden Gerichte am Sitz von farmlifes vereinbart. Ist der Kunde Verbraucher, kann er eine Klage auch am Gericht seines Wohnsitzes einbringen.
    • Der Vertrag unterliegt ausschließlich dem Recht der Republik Österreich unter Ausschluss des UN-Kaufrechts oder des Kollisionsrechts.
    • Sollte eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise rechtsunwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so berührt dies nicht die Rechtswirksamkeit aller anderen Geschäftsbestimmungen. Die Vertragsparteien werden die rechtsunwirksame oder undurchführbare Bestimmung durch eine wirksame und durchführbare Bestimmung ersetzen, die gem Inhalt und Zweck der rechtsunwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung möglichst nahe kommt.
    • Änderungen oder Ergänzungen eines Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Änderung des Schriftformerfordernisses.
    • Eine Aufrechnung gegen unsere Ansprüche mit Gegenforderungen, welcher Art auch immer, ist ausgeschlossen. Gegenüber Verbrauchern gilt dies nicht, wenn die Forderung des Kunden in einem rechtlichen Zusammenhang steht, die Forderung gerichtlich festgestellt wurde oder von farmlifes anerkannt wurde.
    • Erfüllungsort ist der Sitz von farmlifes.

Stand Juni 2019